Frage:  Wie ist das Urteil zum Ersuchen um politisches Asyl in fremden Ländern? Ist das Erfinden einer Geschichte, die nicht wahr ist, um politisches Asyl zu erhalten, erlaubt?

Antwort:  Es besteht an sich kein Hindernis dazu, bei einem nicht-muslimischen Staat Asyl zu ersuchen, sofern daraus keine Verdorbenheit erfolgt. Das Lügen und das Erfinden von dem, was unwahr ist, als Mittel zu verwenden, um dieses Asyl zu erhalten, ist nicht erlaubt.

Hier können Sie eine weitere Frage stellen