Frage:  Was ist das Urteil bezüglich des Gebets im Flugzeug?

Antwort:  Das Gebet im Flugzeug ist erlaubt, mit der Bedingung, dass man die Gebetsrichtung (al-istiqbāl) und die restlichen Bedingungen des Gebetes - mit Möglichkeit - einhält. Wenn man sich im Gebet befindet und das Flugzeug dann die Richtung ändert, so dass sich dann auch die Gebetsrichtung ändert, so ändert der Betende ebenfalls seine Richtung sobald man still ist (d.h. nicht rezitiert). Wenn man nicht in der Lage ist, das Gebet in seiner üblichen Form zu verrichten, so verrichtet man es in der möglichen Form, falls die Zeit beschränkt ist, und wenn nicht (d.h., wenn die Zeit nicht beschränkt ist), dann verspätet man das Gebet.

Hier können Sie eine weitere Frage stellen